Sonderregelung im aktuellen Schulbetrieb

11.03.2021

Wir freuen uns, ab dem 15.03.2021 wieder die ersten Schülerinnen und Schüler in Köln begrüßen zu dürfen. Aufgrund der anhaltenden Corona-Situation gelten jedoch Sonderregelung für die Essensausgabe im Schulbetrieb. Daher ist es leider nicht möglich, alle Schulen im gewohnten Umfang mit Speisen und Getränken zu versorgen. 

Unter strenger Einhaltung der Corona-Hygienevorgaben können wir jedoch eine Grundversorgung einiger Schulen sicherstellen. Folgend finden Sie eine Übersicht zu den aktuellen Maßnahmen an den von uns belieferten Schuleinrichtungen vom 15. März bis zum Beginn der Osterferien:

Albertus Magnus Gymnasium

Die Nutzung der Mensaräume ist in den kommenden Wochen leider nicht möglich. Daher erfolgt die Essensausgabe über Einwegschalen oder Lunchpakete "To Go". Dienstags ist grundsätzlich keine Essensausgabe möglich. Das Angebot für die KW 11 ist ab dem 12.03.2021 verfügbar.

Förderschule Redwitzstraße

Die Essensausgabe findet wie gewohnt unter Einhaltung der Hygienevorschriften statt.

Kaiserin Augusta Schule

Gesamtschule Lindenthal

&

Über das Web Menü können ab dem 15.03. Snackgerichte "To Go" angeboten werden. Die Jahrgangsstufen 5 & 6 erhalten ihre ihre Essenspakete in der Kaiserin Augusta Schule. Die Nutzung der Mensa ist bis auf weiteres vorerst nicht möglich.

Peter - Ustinov Realschule

Die Essensausgabe findet für die Jahrgänge 5-9 nach Schulschluss von 12:45 Uhr bis 13:30 Uhr statt. Die Betreuung der Mensa und des Schulhofs übernehmen MitarbeiterInnen der AWO. Dienstags ist keine Ausgabe möglich.

Europaschule Zollstock

Kein Essensangebot Möglich. Der Schulkiosk bleibt leider ebenfalls geschlossen.

Großer Griechenmarkt

O.T. St. Anna

&

Kein Essensangebot möglich.

Edith Stein Realschule

Snackgerichte können in den kommenden beiden Wochen in Form von Lunchpaketen ausgegeben werden. Die Bestellung erfolgt über das Web Menü. Die Ausgabe der Snacks erfolgt über InVia.

Friedrich-Wilhelm-Gymnasium

Hildegardt von Bingen Gymnasium

&

Kein Essensangebot möglich.

Informationen zum Versand der Lebensmittelpakete

Die EmpfängerInnen des Bildungs- und Teilhabepaketes der Stadt Köln werden auch weiterhin mit den Lebensmittelpaketen der Mensabetriebe Reisdorff versorgt. Sollten Sie hierzu keine Informationen vorliegen haben, melden Sie sich gerne telefonisch oder per E-Mail bei uns. 

Mensabetriebe Meinke-Haßler & Reisdorff GbR